post {a} eat-like-eve.de oder telefonisch unter 040 / 28 51 32 14

Eat like Eve - vegan Raw Food
Kochen ohne Kochen - vegane Raw Food Workshops

Termine für die vegane Raw Food Kochschule.

Kochen ohne Kochen. Backen ohne Backen.
Gemeinsam adaptieren wir klassische Rezepte, wie herzhafte Spaghetti Bolognese und Lasagne und saftige Brownies in die vegane Raw Food Küche. Dabei verwenden wir nur unbehandelte, naturbelassene Lebensmittel in Rohkostqualität. In allen Rezepten wird auf Sojaprodukte und Zucker verzichtet.
Das Equipment und die technische Ausstattung (wie Hochleistungsmixer, Küchenmaschinen oder Dörrofen) werden von Eat like Eve bereit gestellt und sind in dem Kostenbeitrag enthalten. Abschliessend erhalten Sie die Rezepte.

Tragen Sie sich gerne in den Newsletter ein, um über die Termine per E-Mail informiert zu werden.

 

Die neuen Workshop Termine für das Frühjahr 2016 sind zusammen gestellt und können ganz bequem per Paypal oder Überweisung gebucht werden. Rückfragen sind telefonisch unter 040 28 51 32 14 oder per E-Mail möglich.

Vegane Raw Food Workshops in Hamburg 2016
Der Morgen Starter für 2016.

Wo: TEMMA in Eppendorf
Wann: Freitag, 29. Januar 2016, 18.30 bis 20.30 Uhr
Kosten: 48,- Euro p. P.
Teilnehmer sollten Lebensmittel Unverträglichkeiten bei der Anmeldung angeben.
Begrenzte Teilnehmerzahl.

Wer am Morgen den Tag vital startet, dessen Körper und Geist profitiert davon den ganzen Tag.

Wie schaffe ich es, mit einfachen, alltagstauglichen Mitteln den Tag mit mehr Energie zu füllen? In diesem ersten Workshop nach den Feiertagen im neuen Jahr zeige ich euch vegan rohköstliche Alternativen für einen guten Start in den Tag. Grüne Smoothies, Granola, Weizengrassaft, herzhafte Starter und kleine Helfer die euren Säure-Basen Haushalt unterstützen.
Wie bei allen Workshops wird auf Soja- und Milchprodukte verzichtet und kein Zucker verwendet.
Rezept Handout für zuhause.

Es empfiehlt sich wie bei allen Workshops Tupperware mitzubringen, für eventuelle Kostproben für zuhause oder Freunde und Familie.

Raw Food to go I. Neue Rezepte

Wo: Eppendorf, Biomarkt Temma
Wann: Freitag, 19. Februar 2016, 18.30 bis 20.30 Uhr
Kosten: 50,- Euro p. P.
Teilnehmer sollten Lebensmittel Unverträglichkeiten bei der Anmeldung angeben.
Begrenzte Teilnehmerzahl.

Hier bekommst Du neue Anregungen für Deinen Geist und Deinen Stoffwechsel.

Weitere Ideen und Rezepte für das vitale Frühstück am Morgen, das Mittagessen oder Abendessen. Cremige Trüffel Pasta (glutenfrei!) und herzhafter Pastete oder schmackhafte, nährende Snacks für unterwegs. Und für den süßen Gaumen wird auch gesorgt, mit kleinen und feinen Dessert Törtchen. Alle Rezepte sind einfach in der Umsetzung und mit einfachen Mitteln gut vorzubereiten.
Wie bei allen Workshops wird auf Soja- und Milchprodukte verzichtet und kein Zucker verwendet.
Rezept Handout für zuhause.

Es empfiehlt sich wie bei allen Workshops Tupperware mitzubringen, für eventuelle Kostproben für zuhause oder Freunde und Familie.

Raw Food to go II. Neue Rezepte

Wo: Eppendorf, Biomarkt Temma
Wann: Samstag, 5. März 2016, 14.00 bis 16.00 Uhr
Kosten: 50,- Euro p. P.
Teilnehmer sollten Lebensmittel Unverträglichkeiten bei der Anmeldung angeben.
Begrenzte Teilnehmerzahl.

Neue Rezepte, Tricks und Kniffe für einen vitalen Tag.

Manche Dinge sollte man für eine frische, vitalstoffreiche Küche immer zur Hand haben. Nur so bleibt man bei den neuen, guten Gewohnheiten. Dazu gehören zum Beispiel Brote & Cracker, Soßen & Dipps (das Geheimnis der Rohkost-Küche!) oder Rezepte für den schnellen und leckeren Kuchen zu Ostern. Bei einigen dieser Rezepte kommt der Dörrofen zum Einsatz. Es werden jedoch auch Alternativen zum Dörrofen aufgezeigt.
Wie bei allen Workshops wird auf Soja- und Milchprodukte verzichtet und kein Zucker verwendet. Die Rezepte sind ebenfalls glutenfrei. Rezept Handout für zuhause.

Es empfiehlt sich wie bei allen Workshops Tupperware mitzubringen, für eventuelle Kostproben für zuhause oder Freunde und Familie.

Anmeldung in Hamburg Eppendorf per Paypal.

Oder unter post {a} eat-like-eve.de oder telefonisch unter 040 / 28 51 32 14.

Wilde Zeiten im April.

Wo: Eppendorf, Biomarkt Temma
Wann: Freitag, 29. April 2016, 18.30 bis 20.30 Uhr
Kosten: 50,- Euro p. P.
Teilnehmer sollten Lebensmittel Unverträglichkeiten bei der Anmeldung angeben.
Begrenzte Teilnehmerzahl.

Wilde, zarte Köstlichkeiten für den Gaumen im Frühling.

Zart fängt die Natur an zu erwachen. Frische Triebe, Wildkräuter und Blüten beginnen sich zu zeigen. Gemeinsam bereiten wir mit diesen lebendigen, heimischen Energielieferanten vegane Rohkost Rezepte zu. Je nachdem was wächst, bereiten wir Knoblauchrauke-Pesto, Kräutersüppchen, Wildkräuter Aufstriche und Grüne Smoothies zu. Mit etwas Glück, bereiten wir auch Birkenbrot zu.
Aber Achtung: Entgiftungs-Gefahr ; )
Wie bei allen Workshops wird auf Soja- und Milchprodukte verzichtet und kein Zucker verwendet. Die Rezepte sind ebenfalls glutenfrei. Rezept Handout für zuhause.

Es empfiehlt sich wie bei allen Workshops Tupperware mitzubringen, für eventuelle Kostproben für zuhause oder Freunde und Familie.

TEMMA Eat like EveDie Kurse finden in den Räumen des Biomarkts TEMMA in Eppendorf (Eppendorfer Landstraße 77 / Marie-Jonas-Platz) statt.

Parkplätze können manchmal in Eppendorf schwierig zu finden sein. Hinter "Dat Backhus" am Marie-Jonas-Platz ist ein Parkhaus. Ab 18.00 ist das Parken auf den öffentlichen Parkplätzen frei. In Blankenese ist der S-Bahnhof und Busbahnhof in unmittelbarer Nähe.

Anmeldungen sind telefonisch unter 040 28 51 32 14 oder per Paypal möglich. Workshops in den Räumen von TEMMA können auch zuvor im TEMMA-Markt vor Ort angezahlt werden.
Bei allen Kursen bitten wir um eine Anzahlung der Hälfte der Kursgebühr. Diese können Sie sicher über Ihr Paypal Konto tun, direkt auf dieser Seite. Oder Sie überweisen den Betrag bis spätestens 1 Tag vor Kursbeginn auf unser Konto.

Bitte haben Sie Verständnis, dass Stornierungen 24 Stunden vor dem Termin mitgeteilt werden müssen, um die Qualität der Workshops gewährleisten zu können. Wir behalten uns vor eventuell den Anzahlungsbetrag als Unkostenausgleich einzubehalten.

Testimonials.

"Dein Workshop hat mir sehr gefallen und mich inspiriert :) Heute habe ich eine rohe Champignons-Pizza zubereitet! Hat auch meinen Mann geschmeckt!
Heute Abend weiche ich den Quinoa ein, dann mache ich uns morgen deinen Quinoa Salat! Und ein eigenes Sprossen-Glas habe ich jetzt auch.
Herzlichen Dank!"
Gabriela

"Vielen Dank, dass du den Grünen Smoothie in unseren Alltag gebracht hast!"
Rainer

"Mein erster grüner Smoothie ... Ananas Banane Pistazie Feldsalat und lecker Hanfsamen als Topping. Merci."
Nadine

Grüner Smoothie mit Hanfsamen